xt:Commerce OFFICE 2.0

Im April 2013 erscheint xt:Commerce Office 2.0, das Warenwirtschaftssystem (WaWi), um den reibungslosen Ablauf zwischen dem neuen xt:Commerce START und den Anforderungen der Rechnungslegung zu gewährleisten.

Verwalten Sie Ihre Kunden, Artikel, Aufträge, Lieferscheine sowie Rechnungen und behalten Sie Ihren Lagerbestand im Auge. Bis zu drei Mitarbeiter können übrigens gleichzeitig im System arbeiten.

Optimierung der WaWi in Verbindung mit der neuen xt:Commerce 4 Shopversion

Shopkategorien, Attribute und Hersteller können neben Artikeln z. B. zentral aus der Wawi gepflegt werden, wodurch eine schnellere und umfangreichere Synchronisation zwischen Warenwirtschaft und Shop möglich ist.

Ein modulares System, das künftig in Verbindung mit Support- und Wartungsverträgen update- und upgrade-fähiger wird: Die Warenwirtschaft, die mit dem Unternehmen wachsen kann. Zusätzliche Module und Arbeitsplätze können jederzeit dazu geordert werden.

Weitere Neuerungen: Führung der Warenwirtschaft nach Brutto/Netto, intuitivere Menüführung, verbesserte Finanzbuchhaltung und ein umfangreicheres CRM.

Ergänzend zur Warenwirtschaft gibt es folgende Module:

Mit dem CRM (Customer Relationship Management) können Sie Termine, Wiedervorlagen und den E-Mail-Client verwalten. Eine Frachtführeranbindung an UPS, DHL und DPD ist integriert.

Eine Finanzbuchhaltung, die mit einer Datev-Anbindung erweitert werden kann.
Ein Kassensystem, um das Ladengeschäft mit zu integrieren. Auch alle üblichen Anbindungen wie Kartenzahlung, Barcodescanner, Kassenlade, Bondrucker und Labeldrucker sind möglich.